HERZLICH  WILLKOMMEN IN DER VOLKSSCHULE JOCHBERG

Schulsportgütesiegel in Gold

Eine erfreuliche Nachricht erreichte die Volksschule Jochberg. Am 13. Jänner 2015 erhält sie das Schulsportgütesiegel in Gold für die nächsten 4 Jahre. Damit wird der nun 20-jährige besondere Einsatz der Lehrperson für den Bewegungs- und Sportunterricht durch das Bildungsministerium gewürdigt.

Ein herzliches Dankeschön geht auch auf diesem Wege an alle, die uns in unserem Bemühen dazu unterstützt haben.

Hirtenspiel wieder großer Erfolg

Auch heuer lernten die Schülerinnen und Schüler der 4. Schulstufe wieder ein Hirtenspiel ein, das sie mit großem Erfolg beider Barbarafeier der Knappschaft Jochberg, beim Seniorennachmittag im Kultursaal und beim Weihnachtsmarkt beim Schaubergwerk Kupferplatte aufführten. Innerhalb von drei Tagen spielten sie dieses Stück sieben Mal und erfreuten die Besucher und Zuschauer immer wieder aufs Neue.

Wer das Spiel noch nicht gesehen hat, kann dies beim Weihnachtsgottesdienst der Volksschule Jochberg am 23.12. um 11 Uhr oder spätestens bei der Kindermette am 24.12. um 16 Uhr, jeweils in der Pfarrkirche, nachholen.

Lesedrache in der Volksschule gelandet

Unser Lesedrache liest natürlich ....
.... eine Sage aus Jochberg

Die Lehrpersonen der Volksschule Jochberg haben sich für die laufenden zwei Schuljahre eine Steigerung der Leseleistung der Schülerinnen und Schüler zum Ziel gesetzt. Dazu haben sie seit dem 30. September 2014 Unterstützung durch einen "Lesedrachen" erhalten. Dieser Drache soll die Kinder zu mehr Freude am Lesen motivieren. Gebaut und bemalt wurde er von unserem früheren Schulwart, Herrn Peter EGGER. (Lieber Peter, herzlichen Dank für deine tolle Arbeit :-)!  ).

Die Kinder werden nun bis Weihnachten sieben Bücher aus den Klassenlbüchereien lesen und daraus ihr Lieblingsbuch wählen. Zu ihrem gewählten Buch fertigen sie danach eine Zeichnung an und kleben diese anschließend als Schuppe auf den Drachen. Aus den einzelnen Lieblingsbüchern wird dann das Lieblingsbuch der Schulstufe gewählt, hierzu wiederum eine "Schulstufenschuppe" gemalt und zum Schluss noch das Lieblingsbuch der ganzen Schule gekürt. Natürlich bekommt auch dieses eine eigene Schuppe am Schwanzende.

Jetzt brauchen wir nur noch einen passenden Namen für unseren Lesedrachen. Aber bei der regen Fantasie unserer Schülerinnen und Schüler wird auch der bald gefunden sein.